Obwohl eine Unterdecke kaum auftaucht, ist sie unglaublich funktionell. Halten Sie Ihren Shetlander oder Ihr Miniaturpferd warm. Kombinieren Sie Ihre Decke mit einer Unterdecke

Direkt zu: | Regendecke Shetland | Stalldecken Shetland/p>

Unterdecken

Anzeigen als Liste Liste

10 Elemente

pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

10 Elemente

pro Seite

Eine zusätzliche Decke für Ihr Pony

Sie werden unter den andere Decken – wie Stalldecken, Regendecken und Winterdecken – getragen und kommen eigentlich nie an die Oberfläche, aber es gibt sie durchaus in vielen Sorten: Unterdecken für Ponys. Diese Decken werden direkt auf den Körper Ihres Shetlandponys, Falabellas oder Welshponys gelegt, und dann wird oft noch eine andere Decke drübergelegt. Welche Decke das ist, hängt vom Wetter ab. Es gibt  also jedenfalls zwei Decken, sie werden deshalb auch ‚Kombinationsdecken‘ genannt. Obwohl man diese Unterdecken fast nie sieht, weil sie als Teil der Kombinationsdecke unsichtbar sind, haben sie alle ihre eigenen (äußerlichen) Merkmale. Es gibt Unterdecken in unterschiedlichen Farben, Größen und Dicken. Auf die Dicke der Unterdecken kommen wir später zurück, wenn wir die Hauptfunktion der Unterdecken erklären.

 

Die Funktion der Unterdecke als zweite Decke

Möglicherweise denken Sie jetzt: schön, eine extra Decke in Kombination mit der normalen Decke, aber was nützt die? Nur eine Winterdecke oder eine Stalldecke, das reicht doch auch? Nun, das hört sich vielleicht logisch an, besonders, wenn Sie eine ganz dicke Winterdecke haben, um Ihr Shetlandpony, Falabella oder Welshpony zu schützen, aber dies trifft nicht immer zu. Die Winterdecke oder die Stalldecke ist manchmal gerade etwas zu dünn für die Wetterverhältnisse, wodurch Ihr Pony sich erkälten kann. An anderen Tagen ist die Decke wieder etwas zu dick, wodurch Ihr Minipferdchen schwitzt, nass wird und von der Kälte überwältigt wird. An solchen Tagen bietet die Unterdecke eine Lösung.

Indem Sie eine Unterdecke unter eine andere Decke legen, können Sie kleine Unterschiede in der Empfindungstemperatur ausgleichen. Abhängig von der Temperatur, die Sie erreichen möchten, können Sie die Dicke der Unterdecke bestimmen. Ist Ihre Winterdecke zu dünn? Dann legen Sie eine ziemlich dicke Unterdecke drunter. Oder vielleicht ist die Winterdecke nur ein klein wenig zu dünn? Dann legen Sie eine hauchdünne Unterdecke drunter. So können Sie bei allen Wetterverhältnissen Ihr Pony reiten und wird Ihr Pony nie frieren, weder vor Kälte, noch vor Schweiß.

 

Qualität zum besten Preis

Für Ihr Pony ist selbstverständlich nur das Beste gerade gut genug, und außerdem möchten Sie einen sehr günstigen Preis. Diese zwei Anforderungen sind manchmal ein Gegensatz, aber bei minihorseshop gehen sie problemlos zusammen. Hier finden Sie sehr viele preiswerte Produkte – auch Unterdecken - von ausgezeichneter Qualität, für Ihr Shetlandpony, Falabella oder Minipferd. Bei Unterdecken ist die Qualität wichtig!