Wir liefern Ihre Bestellung wie gewohnt, natürlich mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen | Weitere Informationen

Größentabellen Decken

Welche Größe Pferdedecke benötigen Sie für Ihr Pferd?

Bei MHS Reitsport alle angezeigten Pferdedecke Größen sind Unterlänge. Das folgende Video erklärt genau, wie Sie die Unterlänge Ihres Pferdes messen können.

Wenn Sie die gemessene Größe im interaktiven Decke-tool unten eingeben, werden Sie sofort Decken sehen, die für Ihr Pferd geeignet sind. Wenn Sie auf einen Decke klicken, gehen Sie sogar direkt auf die Produktseite! Unter dem Decke-tool finden Sie eine Größentabelle pro Marke mit der Oberlänge, Unterlänge und Seitenlänge ihrer Decken. Mit den Schaltflächen CM und INCH können Sie zwischen diesen Einheiten wechseln.

Schließlich gibt es eine Tabelle, die die durchschnittliche Decke Größe auf der Widerristhöhe basiert zeigt. Diese Größen sind rein indikativ, da diese Art der Größenbestimmung nicht sehr präzise ist.

Anweisungsvideo



Größentabelle Erklärung
SizeDescription
MHSDies ist die Größe an der Spitze des Decke von einem bisschen vor dem Widerrist bis zum Schwanz gemessen.
MHSDies ist die Größe auf der Unterseite des Decke von der Mitte der Brust bis zum Gesäß gemessen.
MHSDies ist das Größe auf der Seite des Decke gemessen von knapp hinter dem Widerrist in Richtung Bauch.

Deckegrößen pro Marke













Deckengröße nach der Widerristhöhe



Bitte beachten Sie:

Die obige Größentabelle ist rein indikativ. Ein Pferd mit runderen Rippen braucht oft eine Größe, die größer ist als ein schlank gebautes Pferd auf gleicher Höhe. Denken Sie zum Beispiel an: Shetlander (rund) - Miniatur (schlank) oder Walisisch (rund) - Hackney (schlank). Wenn Sie nicht sicher über die Größe des Decken sind stark raten wir Ihnen immer es für Sicherheit zu messen.

Wasserbeständigkeit

Die Wasserbeständigkeit eines Pferdeteppichs wird in Millimetern pro m2 ausgedrückt, ab 3000 mm/m2 ist ein Decke garantiert wasserdicht und auch ausreichend wasserdicht für den Schutz bei starkem Regen. Unsere Pferdeteppiche können in drei Stufen in Bezug auf Wasserdichtigkeit unterschieden werden.

Wasserbeständigkeit
SpecificationWasserbeständigkeit
Bis zu 1000 mm2Wasserabweisend
1000 - 3000 mm2Wasserdicht
3000 - 5000 mm2Garantiert wasserdicht

Bis zu 1000 mm2 - Wasserabweisende Decken: Diese Decken schützen vor gelegentlichen Schauern und leichten Nieselregen. Wenn ein Pferd den ganzen Tag mit einem dieser Decken im Regen steht, lässt der Decke Wasser durch.

1000 - 3000 mm2 - Wasserdichte Decken: Der Stoff dieser Pferdedecken ist wasserdicht, aber die Nähte sind genäht. Als Folge kann Wasser durch diese Verbindungen mit einer großen Menge und / oder Langzeitniederschlag austreten.

3000 - 5000 mm2 - Garantierte wasserdichte Decken: Diese Pferdedecken sind so genäht, dass das Risiko eines Wasseraustritts minimal ist. Um fair zu sein, bei extremen Wetterbedingungen bedeutet die Kombination von Wind und Schlagregen, dass Wasser immer unter den Decke gelangen kann, egal wie gut der Decke ist.

Atmungsaktiv

Viele Decken weisen darauf hin, dass sie "atmungsaktiv" sind. Aber was genau bedeutet das? In dem Ausmaß, in dem eine Pferdedecke atmungsaktiv ist, gibt es einen internationalen Standard, der in 24 g/m2 ausgedrückt wird und wie folgt klassifiziert werden kann:

Atmungsaktiv
SpezifikationLuft- und Feuchtigkeitsregulierung
Bis zu 2000 g/m2Moderat
2000 - 4000 g/m2Gut
4000 - 5000 g/m2Sehr gut

Bis zu 2000 g/m2 – Moderat: Diese Decken sind nicht aus speziellen luft- und feuchtigkeitsregulierenden Materialien hergestellt und absorbieren und entziehen viel Feuchtigkeit unter Bedingungen, wo Ihr Pferd schwitzt. Decken mit mäßiger Atmungsaktivität können an Tagen mit hoher Luftfeuchtigkeit feucht werden, so dass der Decke nicht wasserdicht aussieht. An einem wärmeren Tag, wenn Ihr Pferd etwas schwitzt, kann der Decke innen feucht werden. Der Decke kann dann die überschüssige Wärme nicht schnell genug ableiten, was zur Bildung von Kondenswasser auf der Innenseite des Decken führt.

2000 - 4000 g/m2 – Gut: Diese Decken bestehen aus speziellen luft- und feuchtigkeitsregulierenden Materialien. Diese Decken sind in der Lage, Körperfeuchtigkeit in gewissem Maße zu absorbieren und abzuführen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit oder wenn es draußen warm ist, leitet dieser Decke die Feuchtigkeit selbst ab. Dies verhindert, dass Ihr Pferd schwitzt und der Decke nicht klamm wird.

4000 - 5000 g/m2 – Sehr gut: Diese Decken bestehen aus speziellen luft- und feuchtigkeitsregulierenden Materialien. Diese Decken sind in der Lage, Körperfeuchtigkeit aufzunehmen und abzuführen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit oder wenn es draußen warm ist, leitet dieser Decke die Feuchtigkeit selbst ab. Dies verhindert, dass Ihr Pferd schwitzt und der Decke nicht klamm wird. Diese Decke sind daher weitgehend selbstregulierend und bei allen Wetterbedingungen optimal.